Pendlerbeihilfe

Pendlerbeihilfe 2020

Ab 1. Jänner bis spätestens 31. Dezember 2021 können Sie um die Pendler­In­nen­beihilfe des Landes Steiermark und der Arbeiterkammer rückwirkend für das Jahr 2020 ansuchen. Mehr als 7.000 Steirerinnen und Steirer bekamen 2020 eine Beihilfe fürs Pendeln ausbezahlt: Sie hatten bei der steirischen Arbeiterkammer ein Ansuchen gestellt und im Durchschnitt 126 Euro erhalten (die maximale Förderung beträgt 389 Euro pro Jahr). Hier Formular herunterladen.

 

Die Arbeiterkammer Steiermark übernimmt die komplette formale Abwicklung und finanziert auch ein Drittel der gesamten Förderungssumme. Die Abwicklung erfolgt nach Einlangen der Anträge und die Fördersummer wird dann auf das Konto überwiesen.

 

Wer hat Anspruch?

Der Hauptwohnsitz muss in der Steiermark liegen, die Strecke zur Arbeit muss in eine Richtung mindestens 25 km lang sein. Das Jahreseinkommen darf nicht über 31.800 Euro liegen (ohne Familienbeihilfe, aber inklusive 13. und 14. Gehalt)

Die PendlerInnenbeihilfe wird rückwirkend für das Vorjahr gewährt

Die Frist für die Beantragung der PendlerInnenbeihilfe 2020 endet mit 31.12.2021

Auch Lehrlinge haben Anspruch auf PendlerInnenbeihilfe, wenn sie in der Berufsschule im Internat untergebracht sind oder die Lehrlingsfreifahrt zum Ausbildungsort nicht nützen können

 

Antragsformulare samt Richtlinie gibt es in den Gemeindeämtern, in den Firmen bei den Betriebsräten sowie in der AK-Zentrale und allen Außenstellen. Zusätzlich stehen die neuen Antragsformulare als Download zur Verfügung.

Wohnbauförderung

Pflegende Erben

Download
Pflegende Erben
Alle Infos unter diesem Download
AK Erbe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 900.1 KB

Kinderbetreuungsgeld neu

Download
ab 1. März 2017 gibt es neue Richtlinien beim Kinderbetreuungsgeld
Hier als download
AK Kinderbetreuungsgeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 840.1 KB

Antrag Kinderbetreuungsgeld neu

Hier gibt es das Antragsformular als download